Das erwartet dich zukünftig auf meinem BestFans-Kanal

BestFans

Seit knapp zwei Wochen habe ich nun einen neuen Kanal bei BestFans. Heute möchte ich dir gerne einen Überblick geben, was du da für Inhalte erwarten kannst.

Du weißt vielleicht, dass ich einen OnlyFans- und MYM.fans-Kanal hatte. Nun also habe ich einen neuen Kanal bei BestFans eröffnet. Wieso ich das gemacht habe, was du da von mir zu sehen bekommst und warum es nicht einfach wie OnlyFans oder MYM.fans mit anderen Namen ist, verrate ich dir hier.

Lese meine Custom-made-Storys

Hier hatte ich ja bereits verraten, dass ich weiter erotische Geschichten mit mir in der Hauptrolle schreiben werde – doch anders als vorher kannst du und die restliche Communtiy mitentscheiden, was es für eine Geschichte sein soll. Jeden Monat zum Monatsende werde ich auf meinem Instagram-Kanal einen Aufruf starten, mir eure Story-Ideen zu schicken. Ich suche mir meine Favoriten aus und stelle diese dann wieder auf Instagram zur Wahl. Du und die Community können dann darüber abstimmen – und über die Idee mit den meisten Votes schreibe ich dann eine Geschichte.

Diese Geschichten werden länger, expliziter und detailreicher sein als die, die du früher von meinem Blog kanntest. Mit anderen Worten: Es gibt mehr Gefühle, Emotionen, Erotik und Sex. 🙂

Veröffentlichen werde ich diese erotischen Kurzgeschichten auf meinem BestFans-Kanal. Wenn du die Story lesen willst, kannst du sie da kaufen.

Mehr Bilder, mehr nackt

Außerdem werde ich auf BestFans jeden Sonntag eine exklusive Bilderserie veröffentlichen, die es nur da zu sehen geben wird (die neueste Bildserie ist übrigens bereits online). Die Bilder können von sexy Non-Nude bis hin zu Nude alles abdecken. Ja, richtig gelesen, ich werde da auch Nacktbilder von mir zeigen. 😀 Es gibt wohl kaum etwas, nach dem ich öfters gefragt wurde. Also, wenn du wirklich neugierig darauf bist, MEHR von mir zu sehen, dann ist das deine Chance (but remeber: you will never see my face). 😉

Was jede einzelne Serie auf BestFans kostet, ist abhängig von dem, was du zu sehen bekommen wirst. Der Preist steht jeweils dabei. Du zahlst aber nicht pauschal, sondern wirklich nur für die Galerie, die du auch sehen willst.

Gibt es auf BestFans auch kostenlose Inhalte?

Ja, auch die wird es geben. 🙂 Was ich auf jeden Fall anbieten werde, ist eine kostenlose Leseprobe zu der jeweils neu erschienen Custom-made-Story.

Darüber hinaus weiß ich, dass es immer wieder Dinge gibt, die du oder andere Leute aus der Community von mir wissen wollt. Darum möchte ich gerne ein Q&A-Feature starten, das ich ebenfalls kostenlos auf meinem BestFans-Kanal veröffentlichen werde. Wann genau es damit losgeht und wie das Ganze dann aussehen wird, dazu werde ich noch rechtzeitig hier auf dem Blog informieren. 🙂

War es das? Nein, nicht unbedingt. 😀 Ich behalte mir auch vor, kostenlose Goodies auf BestFans zu veröffentlichen…das können zum Beispiel Bilder sein oder auch etwas anderes. Und natürlich kommen mir immer mal wieder Ideen, was man so machen könnte. Es kann also noch ganz anderer Content dazukommen.

Folge mir kostenlos auf BestFans

Und auch das ist mir wichtig, zu sagen: Mir auf BestFans zu folgen, ist für dich absolut kostenlos. KEIN ABO! Nur wenn du etwas siehst, das dich wirklich interessiert, kannst du diesen Content kaufen. Ansonsten brauchst du auf BestFans nichts zu bezahlen.

Darum: Melde dich einfach auf BestFans an und folge mir dort, so dass du nichts verpasst, was ich da mache. Meine kostenlosen Inhalte siehst du als Follower automatisch, kostenpflichtiger Content wird für dich erst freigeschaltet, wenn du es möchtest.

Übrigens: Solltest du mich und Liebestoll unterstützen möchten und mir eine kleine Freude machen wollen, kannst du mir auf BestFans auch ein Trinkgeld geben – egal ob du mir kostenlos folgst oder auch für Content bezahlt. Natürlich ist das Trinkgeld absolut freiwillig. Die Trinkgeld-Funktion („Tip“ genannt) findest du, wenn du mir auf BestFans eine Nachricht schreibst. 🙂

Darum der Wechsel zu BestFans

Und jetzt will ich dir noch verraten, warum ich zu BestFans gewechselt bin.

Zum einen finde ich das Prinzip gut, dass es bei BestFans nicht die Abo-Pflicht gibt, sondern man auch kostenlose und Pay-Per-View-Inhalte einstellen kann. Und zum anderen ist BestFans eine deutsche Seite, also deutschsprachig und sie ist an den deutschen Datenschutzgesetzen gebunden. Es wird sich also an die DSGVO gehalten und es gibt einen Datenschutzbeauftragten. Bei OnlyFans oder anderen Anbietern, die nicht aus Deutschland oder der EU stammen, weiß man nie, über welche Server private Daten so geschickt werden. Und ehrlich gesagt: Ich fühle mich auch etwas sicherer mit meinen Daten und Bildern, wenn ich weiß, dass deutsche Datenschutzgesetze angewendet werden.

Und noch ein weiterer Punkt spricht für BestFans: Auf anderen Seiten werden von den generierten Umsätzen eines Content Creators um die 20 % bis sogar 50 % einbehalten, zusätzlich kommen teilweise noch Gebühren für den Tausch von Währungen (zum Beispiel von US-Dollar in Euro) hinzu, so dass einem selbst für die eigene Arbeit – wie ich finde – zu wenig übrigbleibt. BestFans dagegen zahlt 95 % der generierten Umsätze auch an den Content Creator aus. Das finde ich fair. 🙂

Das war mein Überblick, was du von mir auf meinem BestFans-Kanal erwarten kannst und warum ich zu BestFans gewechselt bin. Hast du noch Fragen? Oder möchtest du mir sonst noch etwas mitteilen? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar, entweder hier oder auf Instagram. 🙂

xoxoxo

Deine Lisa

PS: Nächsten Sonntag verrate ich dir an diese Stelle, warum ich mich dazu entschieden habe, jetzt doch Nacktbilder von mir zu zeigen.

Hier geht es zu BestFans
Hier geht es zu Instagram
Hier geht es zu Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.