Update Of My Life – Vol. 03/2022

update of my life

Hier bist du genau richtig, um mich zu stalken, deine Neugierde über mein Leben zu befriedigen, mit mir mitzufühlen oder um mal Mäuschen im Privaten von jemand anderen zu spielen. Die besten Geschichten schreibt ja eh das Leben. 🙂 Willkommen zu: „Update Of My Life“.

Seit meiner mehrmonatigen Blog-Pause in 2021 wurde ich immer wieder gefragt, was eigentlich in meinem Leben so passiert. Was macht das Studium? Wie läuft es in der Liebe? Und wie im Bett? 😉 Klar verstehe ich, dass sowas spannend ist und ich freue mich auch, dass sich andere so für mich und mein Leben interessieren.

Darum gebe ich dir hier in meiner Rubrik „Update Of My Life“ in unregelmäßigen Abständen und in kompakter Form einen Einblick in mein Leben: Was passiert gerade bei mir, was beschäftigt mich und was macht die schönste Sache der Welt?

Dieses Mal es geht unter anderem um meinem Nebenjob, was die Firma eigentlich genau macht und um Jacky. Here we go:

Nebenjob

Mit meinem „besonderen“ Studentenjob könnte es nun eigentlich bald losgehen. Die Corona-Pandemie wird immer besser (oder weniger schlimm, meinetwegen), so dass die Produktionen wieder hochgefahren werden. Auch am Set sind jetzt wieder mehr Leute erlaubt. Aber genau jetzt fängt bald mein Praktikum an. Ab April bin ich in Köln. Von daher gehe ich nicht davon aus, dass ich viel arbeiten kann. Ich bin mit Dejan, meinem Chef, aber in Kontakt und warte mal ab, wie er sich das so vorstellt…

Die Firma

Und das „Update …“ dieses Mal möchte ich dazu nutzen, etwas mehr darüber zu schreiben, was Dejans Firma eigentlich genau macht. Was ich ja schon gesagt habe: Dejan ist Porno-Produzent. Insofern ist es nicht so schwer zu erraten, was seine Firma macht. 😀 Aber auch da gibt es ja „von…bis“.

Zunächst einmal: Dejans Company ist eher eine kleinere Produktionsfirma. Aber sie gehört zu einem größeren Unternehmen aus Osteuropa. Die hat wohl etwas mit Russland zu tun (da dachte ich schon, mit dem Kriegsausbruch hätte sich die Firma und mein Job eh erledigt gehabt), aber weitere Firmen gibt es auch in Polen, Tschechien, Bulgarien, Rumänien…und Dejan selbst hat wohl auch noch zusätzlich Kontakte zum Balkan. Genau kapiert habe ich es ehrlich gesagt nicht, aber irgendwie hängt das wohl alles etwas miteinander zusammen und er kooperiert wohl besonders viel mit den Unternehmen in Polen und Bulgarien. Durch dieses Partnergeflecht würden ihm mehr Support und Mittel zur Verfügung stehen, als wäre er mit seiner Firma ganz allein. So hat er es mir zumindest gesagt. Veröffentlichen tut er wohl auch in erster Linie nicht unter dem Namen seiner Firma, sondern er produziert vor allem für seine Partner. Vertrieben wird viel im osteuropäischen Raum, aber auch international. Bitte besser keine Details dazu fragen, für mich war das alles etwas verwirrend und um zu viele Ecken. 😀 😀

Doch was macht Dejan genau? Auf jeden Fall wenig „Standard-Porn“. Dejan produziert viel für die Amateur-Ecke bzw. was irgendwie mit Amateuren zu tun hat. Er hat daher eher auch nur eine kleine Anzahl an Darsteller:innen, mit denen er regelmäßig zusammenarbeitet. Eine Sache, die er macht, ist zum Beispiel Mädels anzuwerben, die bisher nichts mit Porn zu tun hatten. So ein „zum ersten Mal vor der Kamera“-Ding. Die Mädels bekommen für ihren einmaligen Auftritt eine echt hohe Gage, der männliche Darsteller ist dann Pro. Oder was er auch macht, sind Sex-Partys. Männliche Pro-Darsteller strippen auf diesen Partys für eine Gruppe von Mädels, wobei alles erlaubt ist. Das Ganze wird dann mitgefilmt. Das macht er aber wohl hauptsächlich in Polen. Dejan sagte auch mal, er hatte die Idee, ein Sex-Fitnessstudio zu eröffnen: Zu festgelegten Zeiten wäre dann ein männlicher Pro-Darsteller da, mit dem sich ein Mädel, das wollte, dann in einem Raum treffen könnte. Dort würden dann Kameras sein und sie könnten drehen (z. B. beginnend als Massage-Szene oder einfach so…keine Ahnung). Zur Belohnung(als Gage könnte das Mädel dann über einen festgelegten Zeitraum (5 Jahre oder sowas) kostenlos dort trainieren. Hat er aber bisher nicht umgesetzt…vielleicht hält er es also doch nicht für so eine gute Idee oder für nicht umsetzbar. 😀 Aber sowas produziert er, um es grob zu erklären. Sind jetzt glaube ich keine Sachen, die man nicht schon von woanders kennt, aber anscheinend ist sowas gut gefragt und daher sind auch die Gagen und Erträge gut. Ich würde mich dann auf jeden Fall als Assistenz backstage um die Mädels kümmern. Und ich gebe zu…spannend klingt das irgendwo schon. 😀

Jacky

Kleines Update habe ich auch noch zu Jacky. Sie ist mit ihrem neuen Boyfriend Noah immer noch sehr happy…aber ihr Dad mag ihn wohl nicht so. 🙁 Vielleicht das typische Vater-Syndrom, das die Daddys bei Freunden ihrer Tochter immer so haben. 😀 Aber so richtig weiß ich noch nicht, was genau dahinter steckt. Jacky studiert ja in Köln, also werde ich sie bald häufiger sehen können, da ich wegen meines Praktikums ebenfalls in Köln bin. Da werden wir auf jeden Fall Zeit finden, ausführlich miteinander zu quatschen. Und vielleicht verrate hier dann auch etwas davon… 😉

So, das war es dann auch wieder für heute. Bis zum nächsten „Update …“.

xoxoxo

Deine Lisa

Hier geht es zu BestFans
Hier geht es zu Instagram
Hier geht es zu Twitter
Hier geht es zu meinem Tasty Slips-Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.