Update Of My Life – Vol. 08/2022

update of my life

Hier bist du genau richtig, um mich zu stalken, deine Neugierde über mein Leben zu befriedigen, mit mir mitzufühlen oder um mal Mäuschen im Privaten von jemand anderen zu spielen. Die besten Geschichten schreibt ja eh das Leben. 🙂 Willkommen zu: „Update Of My Life“.

Seit meiner mehrmonatigen Blog-Pause in 2021 wurde ich immer wieder gefragt, was eigentlich in meinem Leben so passiert. Was macht das Studium? Wie läuft es in der Liebe? Und wie im Bett? 😉 Klar verstehe ich, dass sowas spannend ist und ich freue mich auch, dass sich andere so für mich und mein Leben interessieren.

Darum gebe ich dir hier in meiner Rubrik „Update Of My Life“ in unregelmäßigen Abständen und in kompakter Form einen Einblick in mein Leben: Was passiert gerade bei mir, was beschäftigt mich und was macht die schönste Sache der Welt?

Dieses Mal geht es um mein Praktikum, meine Affäre, Stress mit Dejan, einem Telefonat mit Sarah und Neues vom Fine Suits Club. Here we go:

Praktikum

So langsam geht die Zeit in Köln zu Ende…so langsam. Paar Wochen sind es noch. Aber es ist schon verrückt, wie schnell man sich an eine neue Umgebung gewöhnen kann, oder? 😀 Mittlerweile fühlt es sich schon so an, als würde ich mit den Leuten bereits jahrelang zusammen arbeiten. Man kennt sich, die Arbeitsabläufe, das macht schon Spaß. Aber auf der anderen Seite freue ich mich auch wieder auf Berlin, denn an eines kann ich mich auf Dauer nicht gewöhnen: Bei meinem Dad zu wohnen. 😀 Er ist wirklich lieb, keine Frage, seine Freundin auch…aber irgendwie ist es auch…komisch. Kann das schwer beschreiben. 😀 Es ist auch anders, als früher mit Mum zusammen zu wohnen. Ich glaube, wir (mein Dad, seine Freundin und ich) wollen uns immer von der besten Seite zeigen, harmonisch sein und fühlen uns trotzdem immer etwas eingeengt. Ich werde froh sein, wenn ich wieder in Berlin in meiner WG bin…und auf jeden Fall Dads Freundin wird sich auch freuen, wenn die beiden wieder für sich sind und sich so geben können, wie sie es wollen. 😀

Tja…und was das Praktikum angeht…meine kleine Affäre mit dem süßen Kollegen läuft immer noch. Wir haben immer noch regelmäßig Sex. Nicht nur im Büro…sind z. B. auch schon mal in ein Hotel gegangen…aber meist doch im Büro. 😀 Es ist jedes Mal aufregend, weil man nicht erwischt werden will. Aber bis jetzt ging es gut. 😉 Und ich glaube, ich habe mich auch immer noch nicht in ihn verliebt. Fühlt sich zumindest nicht so an…aber mal abwarten, wenn das Praktikum dann wirklich zu Ende ist. Seine Frau tut mir aber zugegeben schon etwas leid…weiß nicht warum, aber zuletzt musste ich öfters an ihre Situation denken…

Sex-mäßig läuft es aber auch nicht nur wegen der Affäre gut. Kann mich da gerade wenig beschweren. 😉 Die junge Kollegin, mit der ich mich angefreundet habe und mit der ich schon nen Dreier mit ihrem Freund hatte…also, wir haben das wiederholt…so ein-, zweimal. Meine Kollegin blühte da jetzt auch richtig bei auf…man merkt, wie sehr ihr das Spaß macht. 😀

Und jaaa, dann ist Köln ja auch ne schöne Stadt, ne? Es ist Sommer, es ist warm, es gibt keine Corona-Beschränkungen, ich habe meine beste Freundin Jacky bei mir…wir sind schon oft losgezogen am Wochenende…und da gab es schon hier und da mal nen ONS. Nicht jedes Wochenende, das nicht, aber wenn da jemand sehr Süßes mal bei ist…tja…ich bin halt Single, ne? 😀

Nebenjob

So cool es in Köln lief, so weniger entspannt war es in Berlin. Ich hatte da zuletzt Stress mit Dejan wegen meinem Nebenjob. Seine Company produziert gerade viel Material. Es ist warm, es gibt keinen Corona-Stress und niemand weiß, wie es im Winter aussieht. Da hat er mit mir gemeckert, weil ich jetzt die ganze Zeit nicht in Berlin bin und nicht helfen kann. Das hat er sich anders vorgestellt mit mir. Aber ich hatte ihm gesagt, dass ich das Praktikum habe…und das brauche ich nun mal auch.

Ich hatte mich jetzt sogar mal ein paar Tage beim Praktikum krank gemeldet und bin nach Berlin gefahren, um ihm da zu helfen. Und allein von den paar Tagen, die ich da jetzt bei den Produktionen als Assistenz mitgeholfen hatte…ey, da kann ich schon Geschichten erzählen…da könnte ich alleine Blog-Einträge mit füllen. 😀 Irgendwann schreibe ich da mal mehr zu…hier oder auf BestFans…mal sehen…

Jacky

Ich muss kurz noch mal was zu Jacky schreiben. Seitdem ich nach Berlin und sie nach Köln zum Studieren gegangen sind, haben wir uns ja nur noch wenig gesehen. Aber jetzt, wo ich hier in Köln bin, ist es fast wieder wie früher. Wir treffen uns oft, quatschen, gehen feiern, lachen zusammen, erzählen uns alles…es ist so toll, so eine gute Freundin zu haben. Als wäre es nie anders gewesen. So muss das in einer echten Freundschaft, finde ich. Ich liebe diese Frau, echt… 😀

Sarah

Mehr mit der einen Freundin zu tun, dafür weniger mit der anderen. Aber Sarah und ich telefonieren. Zuletzt hatte ich sie auch gefragt, wie es in der Beziehung zwischen ihr und Erik laufen würde, jetzt, da sie zusammen wohnen würden? Sarah meinte, es laufe immer noch alles super. Und, dass ihre Beziehung weiter offen sei. 😉 Sarah meinte dazu auch, dass sie immer mehr der Meinung ist, dass Menschen nicht dafür gemacht seien, nur einen Geschlechtspartner zu haben. 😀 ABER: So wie ich das zumindest von Köln aus mitkriege, ist Sarah doch um einiges ruhiger geworden, seitdem sie mit Erik zusammen wohnt. Ich glaube, da hat sie sich schon etwas verändert. Dafür tobt sie sich anders etwas mehr aus…eben auf ihrem OF-Kanal. Hab von ihr nen kostenloses Abo…und sie postet da schon sexy Shit. Vielleicht ist sie deswegen auch so etwas ruhiger, weil sie sich da bei OF austoben kann…

Fine Suits Club

Sooo…und dann noch ein Update zu dem „mysteriösen Typen“ vom letzten Mal mit dem „Fine Suits Club“: Der Typ hatte mir ja das Angebot gemacht, dass ich zu den Sexpartys dieses „Clubs“ eingeladen werden könnte…mit „Entschädigung“ für meine Zeit…oder wie man das nennen möchte. 😉 Ich habe echt mit mir gerungen, wie ich damit umgehen soll. Ich meine, ich kenne die Leute da nicht und kann nicht einschätzen, wie das da so abgeht und wie die drauf sind. Das ist komisch…ja, ich würde sogar sagen, ich fühle da ein bisschen Angst. Und auf der anderen Seite ist da diese Chance auf ein Abenteuer…auf etwas, das ich so sonst wohl nie erleben würde. Verbunden mit einer netten Bezahlung. Das ist echt krass, so hin- und hergerissen zu sein. 😀 Also, um es kurz zu machen: Ich habe das Angebot tatsächlich angenommen. 😀 Ich bin dabei und kann zu Partys eingeladen werden. Und ich darf nur dreimal hintereinander ablehnen, sonst flieg ich wieder raus. Oh Mann, bin ich aufgeregt…aber zurzeit bin ich ja eh noch nicht wieder in Berlin…

So, das war es mit den News für dieses Mal. 🙂 Bis zum nächsten „Update …“.

xoxoxo

Deine Lisa – your secret sexy girl next door

Hier geht es zu BestFans
Hier geht es zu Instagram
Hier geht es zu Twitter
Hier geht es zu meinem Tasty Slips-Shop
Hier geht es zu meinen Special-Offers

2 Kommentare

  1. Hey Lisa,

    findest du es nicht eine gewisse Doppelmoral, dass du dich bei deinem Ex so über das Fremdgehen aufgeregt hast und nun einer verheirateten Frau das gleich antust, indem du die Affäre ihres Mannes bist?

    Natürlich betrügt er sie, aber du hast doch da genauso eine Verantwortung, indem du das mitmachst und es erst ermöglichst.

    • Lisa@liebestollblog

      Nein, ich sehe da keine Doppelmoral. Denn ich bin Single und darf Sex haben, mit wem ich will. Wie er mit seinem Gewissen klarkommt, das muss er selbst wissen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.