Schlagwort: tagebuch

Meine bisher größte Beziehungskrise

beziehungskrise

Beziehungskrise…das ist so ein großes Wort, oder? Krise klingt so nach…Abgrund. Absolute Notlage. Noch nie habe ich mich in einer „Beziehungskrise“ gesehen. Auch nicht bei meinem vorherigen Freund. Doch irgendwie klingt es auch nicht richtig, zu sagen: „Es läuft gerade nicht so.“ Oder: „Es hakt halt ein bisschen.“ „Es gibt ein paar Differenzen?“ Nein, die beste Freundin meines Freundes hat mir gesagt, er würde sich mit einer anderen treffen. Ich glaube, Beziehungskrise ist jetzt doch das passende Wort.

Weiterlesen

Das Angebot, das ich ablehnen muss

angebot ablehnen

Es war mal vor langer, langer Zeit mitten in der Corona-Pandamie. Da gab es zwar schon keine Clubs und Discos mehr, doch trotzdem durfte man sich noch zum Feiern treffen. So halbwegs. Zumindest mit mehr als fünf oder zehn Personen. 😉 Und da kam es vor, dass ich jemanden traf, der mir ein merkwürdiges Angebot machte. Und genau diese Begegnung holte mich nun unerwartet wieder ein.

Weiterlesen